Merry Christmas Shopping: So nutzen Sie den Herbst für das Weihnachtsgeschäft

21.9.2016 | Optimieren Sie jetzt Ihren Onlineshop für das Weihnachtsgeschäft

Unser Onlinemarketing-Experte Jan Königstätter war Ende August beim Google-Weihnachtsfrühstück in Wien eingeladen. Abgesehen davon, dass die Supermärkte jetzt schon mit Spekulatius und Baumbehang aufwarten – ist es nicht zu früh, um an Weihnachten zu denken?

Eine aktuelle Umfrage aus Großbritannien beweist das Gegenteil – die erste Suche nach Weihnachtsgeschenken beginnt bereits zu Sommerende. Deshalb startet Google schon im September in die Weihnachtssaison – und alle, die Ihre Produkte rund um Weihnachten online verkaufen wollen, sollten das auch tun, um das Beste aus dem Weihnachtsgeschäft 2016 herauszuholen.

Google gibt Tipps zum erfolgreichen Saison-Start für Ihren Online-Shop

Beim jährlichen Google Weihnachtsfrühstück wurden Trends und weihnachtliche Shoppinggewohnheiten vorgestellt. Eine aktuelle Studie des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens zeigt: 80% der Österreicherinnen und Österreicher recherchieren im Internet, bevor sie sich zum finalen Kauf entschließen, 75% erledigen ihre Weihnachtseinkäufe direkt online.
Unternehmen, die im Bereich E-Commerce arbeiten und ihre Produkte (unter anderem) online anbieten, sollten deshalb jetzt schon mit gezielten Kampagnen für das Weihnachtsgeschäft starten.

Mehr zur “Weihnachtsstudie” gibt es bei Think with Google nachzulesen: Studie und Webinar: Weihnachtszeit = Vorbereitungszeit

Onlineshop für Weihnachten: das Timing an die Suchanfragen anpassen

Die ersten Suchen nach Weihnachtsgeschenken erfolgen bereits im August. Die heiße Phase der Kaufentscheidung – und somit ein erhöhtes Suchvolumen Ihrer Produkte – erstreckt sich von Oktober bis November. Bis kurz vor Weihnachten können sie außerdem noch gezielt Last-Minute-Shopper erreichen.Chanel No. 5 online shopping_Anzeigen

Die in Österreich seit 2013 verfügbaren Google Shopping Anzeigen sind der perfekter Einstieg ins Weihnachtsgeschäft. Das Wetter ist kalt und grau, auf den beliebten Einkaufsstraßen tummeln sich Unmengen an Menschen – viele bevorzugen es deswegen, die Weihnachtseinkäufe von zu Hause aus im Internet zu erledigen. Aber auch auf dem Weg in die Arbeit oder nach Hause wird mobil gesucht – und auch gekauft.

Mit der Shopping-Funktion können Sie Ihre Produkte gezielt auf Google bewerben, in Kombination mit den klassischen Textanzeigen ist Ihre Online-Sales Kampagne startklar für das Weihnachtsgeschäft.

Tipps zur Optimierung Ihres Onlineshops vor Weihnachten
  • Lassen Sie Ihren Online Shop von einer offiziellen Stelle zertifizieren, damit sich Ihre Kunden beim Einkauf sicher fühlen, z.B. bei Trusted Shops oder bei Gütezeichen. Potenzielle Kunden Ihres Onlineshops möchten, dass der Kauf reibungslos und vor allem sicher abläuft.
  • Richten Sie Ihren Online-Shop auch auf mobile Endgeräte wie Handys oder Tablets aus. Viele Menschen suchen unterwegs nach Produkten und wollen sich, zum Beispiel am Weg in die Arbeit, informieren. Mit einer mobilen Website mit klarer Benutzeroberfläche punkten Sie bei potenziellen Kunden!
  • Haben Sie Artikel, die sich rund um die Weihnachtszeit besonders gut verkaufen? Heben Sie diese speziell hervor oder bewerben Sie sie mit AdWords und Google Shopping.
  • Versenden Sie einen Weihnachts-Newsletter an Ihre bestehenden und potenziellen Kunden. Mit besonderen Angeboten und Ideen für Weihnachtsgeschenke wecken Sie Interesse und laden zu einem Besuch in Ihrem Online-Shop ein.

Sie brauchen Unterstützung bei Ihrem Onlineshop oder möchten Ihre Kampagnen speziell für das Weihnachtsgeschäft aufbereiten?

Otago hilft Ihnen dabei, Ihren Google Shopping Feed einzurichten und Ihre AdWords Kampagnen zu optimieren.

Kontaktieren Sie uns unter +43 1 996 21 05 0 oder office@otago.at

 

 

 

Comments are closed.

Otago Online Consulting