Neues AMP HTML Bannerformat löst HTML5 Banner ab

12.10.2018 | Google setzt immer mehr auf das Format AMP (Accelerated Mobile Pages), das schnellere, schönere und besser performende Werbemittel verspricht und mit allen Geräten kompatibel ist. Das Format ist nicht nur 6x schneller als herkömmliche Banner (auf AMP Seiten), es ist auch besonders gut für mobile Geräte (Smartphone, Tablet) geeignet.

Das neue Format löst damit die herkömmlichen HTML5 Banner ab. Die verwendeten Formate für Werbebanner ändern sich dadurch aber nicht!


Sie möchten mit Bannerwerbung mehr Sichtbarkeit gewinnen? Wir unterstützen Sie gerne!

Kontaktieren Sie uns noch heute unter office@otago.at oder
+43 1 996 210 50


AMP HTML Format vs. HTML5

Seit Sommer 2018 können in neuen Google Ads Konten keine HTML5 Banner mehr verwendet werden! Bestehende Konten, die bisher noch keine HTML5 Banner geschaltet haben, sind hiervon ebenfalls betroffen.

Bereits aktive HTML5 Banner können, momentan noch, weiterhin geschalten werden.

 

Spezifikationen der AMP HTML Banner

Wichtig! Für die Google Ads Werbung wird das Format AMP4ADS verlangt, nur AMP alleine reicht nicht. Google empfiehlt Google Web Designer oder Celtra´s Ad Creator zur Erstellung der AMP HTML Banner.

Ob die Banner funktionieren, kann man mit Hilfe des AMP Validators testen. Hierfür muss der Quellcode aus der Index Datei eingefügt und auf Enter geklickt werden, damit das System den Code überprüft.

 

Hilfe für die Erstellung der AMP HTML Banner

Weitere Informationen zu AMP HTML-Anzeigen finden Sie unter:

Setup and Basics von AMP Bannern

Ausführliche Informationen für Ihr AMP Projekt (Englisch)

AMPHTML Ad Specification (Englisch)

Fix error messages (Englisch)

 

 

Comments are closed.

Otago Online Consulting