Markus Inzinger

Markus Inzingers Einstieg ins Online-Business erfolgte Anfang 2002, während seines Wirtschaftsstudiums. Bei der Firma AGIRE Werbung GmbH übernahm er den Aufbau und die Planung der Online-Immobilienbörse immodirekt.at. Er wurde in weiterer Folge Leiter der Online-Aktivitäten und Verkaufsleiter der Media-Agentur.

Im Sommer 2006 wechselte Markus Inzinger zu derStandard.at, dem größten Qualitätsmedium Österreichs im Internet und übernahm die Verantwortung für die Immobilienbörse. 2007 kam die Leitung des Stellenmarkts hinzu. 2011 wurde Markus Inzinger Prokurist der derStandard.at GmbH. Zum Schluss leitete er das 35-köpfige Rubrikenmarkt-Team für Print und Online und damit einen der rentabelsten Bereiche der STANDARD MEDIEN AG.

REFERENZPROJEKTE VOR OTAGO:

immodirekt.at (Aufbau, Planung, Strategie); derStandard.at/Immobilien (Weiterentwicklung, Marktstrategie); derStandard.at/Karriere (Weiterentwicklung, Marktstrategie); Immostandard & Jobstandard (Mobile Suche, APPs für Android und iPhone); FINDEN.at (Konzeption und Umsetzung); FINDEN.at/Jobs; Immobilien, Auto und Jobportal auf msn.at (Leitung der Umsetzung)

 


Team Otago stellt sich vor

Markus Inzinger

Geschäftsführer Verkauf

Meine Aufgabe bei Otago ist:
Ich bin einer der beiden Gründer und meine Bereiche sind vor allem Verkauf, Finanzen, Marketing.

Dieser Weg hat mich zu Otago geführt:
Das würde den Rahmen sprengen. Mein gesamtes Berufsleben wollte ich mich selbstständig machen. Mit 36 habe ich dann beschlossen: ich muss es jetzt machen, sonst gehe ich es nie an. Es war die bisher beste Entscheidung in meiner Karriere. Die Dinge, die mich bei meinen Arbeitgebern immer gestört haben, kann ich jetzt vermeiden.

Ich komme gerne ins Büro, weil …
Weil wir ein einzigartiges Team sind. Weil wir eine wertschätzende Kultur haben. Weil wir Spaß haben. Weil uns der Erfolg freut. Weil wir spannende Kunden haben. Weil wir sehr oft positives Kundenfeedback bekommen. Weil ich gerne mit allen zusammenarbeite und weil es noch 1000 gute Gründe gibt.

Bei der Zusammenarbeit mit Kunden und Kooperationspartnern ist mir wichtig:
Eine Zusammenarbeit in einer Win-Win Situation auf Augenhöhe mit gegenseitigem Respekt. Fairness, Offenheit, Prinzipientreue, Handschlagqualität, Mut, Antrieb sich zu verbessern.
Langfristige Beziehungen sind uns nicht nur mit unseren MitarbeiterInnen wichtig, sondern auch mit Kunden, Lieferanten und Kooperationspartnern.

Diese Sprachen spreche ich oder würde ich gerne sprechen:
Ich spreche Englisch und Französisch. Spanisch werde ich irgendwann noch richtig lernen. Ich liebe Andalusien, spreche die Sprache aber leider sehr schlecht.

Das begeistert mich:
Beruflich die Challenge, eine Firma aufzubauen.
Privat: gutes Essen und Wein – mit meiner Frau gemeinsam kochen und in Restaurants gehen. Ich bin auch 50% Teilhaber der Trinkreif OG, die mit gereiften Weinen handelt.

Im Urlaub zieht es mich …
Aktuell oft nach Andalusien und nicht in den Norden. Leider nicht öfter nach Australien und Neuseeland.

Kulinarisch begeistert mich …
Qualitativ hochwertige Produkte, die mit Leidenschaft zubereitet werden. Ich esse (fast) alles und habe kein Lieblingsgericht und auch kein Lieblingsrestaurant.

Meine Superkraft im Team Otago:
Begeisterung versprühen und andere damit anstecken.

Comments are closed.

  • Wirtschaftsagentur Wien

    Wirtschaftsagentur Wien
  • Otago Online erhielt im Rahmen der Dienstleistungsaktion 2013 und 2017 Förderungen für innovative Projekte im Bereich Dienstleistungen  der Wirtschaftsagentur Wien.

Otago Online Consulting