Kostenlose Produkteinträge in Google Shopping

05/2020 | Google Shopping News: Kürzlich hat Google bekannt gegeben, dass in Google Shopping jetzt auch unbezahlte Produkteinträge ausgespielt werden sollen. Wo immer die Möglichkeit gegeben und Platz vorhanden ist, sollen Produkte dann kostenlos auf lokalen Google-Plattformen angezeigt werden. 

Aktuell nur in den USA nutzbar, soll bald auch Österreich davon profitieren – dabei lässt Google aber noch einige Fragen offen. 

 

Wie funktionieren die neuen Google Shopping Produkteinträge? 

In den Google Suchergebnissen erscheinen zusätzlich zu bezahlten Shopping Anzeigen auch die kostenlosen Produkteinträge, sofern ausreichend Platz vorhanden ist. Bezahlte Anzeigen funktionieren weiterhin wie gehabt.

Potenzielle KäuferInnen haben so laut Google eine größere Produktauswahl. Für Händler, die bereits via Google Shopping werben, bedeuten die Neuerungen, dass ihre Reichweite vergrößert wird. Händler, die noch nicht werben, sollen damit die Möglichkeit haben, auch ohne Budget in der Google Suche sichtbar zu sein. 

Google Shopping Anzeigen kostenlos

 

Wie kann ich von den kostenlosen Google Shopping Einträgen profitieren?

Aktuell ist die einzige Voraussetzung, dass Sie einen regelkonformen Feed im Merchant Center eingereicht haben. Die kostenlosen Einträge sollen aber auch funktionieren, wenn ein Markup mit strukturierten Daten auf der Website vorhanden ist, das Google auslesen kann. 

Die Ausspielung der Produkte erfolgt, soweit bisher bekannt, automatisch. User haben allerdings die Möglichkeit, sich von den kostenlosen Shopping Einträgen abzumelden.

Um die kostenlosen Einträge so gut wie möglich auszunutzen, können Sie zu Ihrem Feed schon vorab weitere Produkte hinzufügen, um die Auswahl für die kostenlosen Beiträge noch größer zu machen. 

Google Shopping Merchant Center

Wie steht es aktuell in Österreich um die Google Shopping Neuerungen?

In den USA wurden die kostenlosen Produkteinträge bereits umgesetzt, Ende des Jahres soll es auch in Österreich soweit sein. Mit genaueren Infos hält sich Google aktuell aber noch zurück. 

Auf jeden Fall sind die neuen Produkteinträge in Google Shopping eine gute Möglichkeit, um bei Usern auch ohne großes Budget auf Google zu werben und das Business, das möglicherweise unter der aktuellen Situation gelitten hat, wieder anzukurbeln.

Dennoch bleiben viele Fragen offen, auf die es aktuell noch keine konkrete Antwort gibt. Wir werden die Entwicklung jedenfalls beobachten und Sie auf dem Laufenden halten. 


Sie wollen mehr über Shopping Ads erfahren? Oder schon jetzt Ihre Produkte mit Google Shopping zielgerichtet zu potenziellen Kunden bringen?

Kontaktieren Sie uns unter
office@otago.at
oder
+43 1 996 210 50


 

 

Comments are closed.

  • Wirtschaftsagentur Wien

    Wirtschaftsagentur Wien
  • Otago Online erhielt im Rahmen der Dienstleistungsaktion 2013 und 2017 Förderungen für innovative Projekte im Bereich Dienstleistungen  der Wirtschaftsagentur Wien.

Otago Online Consulting