Google News 11/2017: Viennale

15.11.2017 | Jährlich schlagen die Cineasten-Herzen höher, wenn in Wien die Viennale stattfindet. Heuer haben wir erhoben, welche Medien mit ihrer Berichterstattung rund um das Wiener Filmfestival in der Google One Box performt haben.

 

Rund um die Viennale gibt es in der Google One Box zwei klare Favoriten: derStandard.at und vienna.at belegen die ersten beiden Plätze. Mit großem Abstand folgt auf dem dritten Platz kleinezeitung.at.

derStandard.at hat über den gesamten Betrachtungszeitraum konstant über das Filmfestival berichtet, während vienna.at an einzelnen Tagen deutlich punkten konnte.

Mit kleinezeitung.at, nachrichten.at und tt.com sind diesmal drei Regionalmedien vertreten. Zum ersten Mal hat es außerdem derStandard.de in die Wertung geschafft.

 

Die gesamte Studie finden Sie hier zum Download:
Mediensichtbarkeit in der Google One Box – Viennale 2017

Den Bericht von updatedigital zu unserer Studie finden Sie hier:
Viennale, ein Schauplatz für derStandard.at und Vienna.at

 

Über die Google One Box

Bei der Google One Box handelt es sich um News-Einschübe zu aktuellen Themen, die in den Google-Suchergebnissen zu bestimmten Suchbegriffen oberhalb der organischen Ergebnisse erscheinen. Über diese Snippets bzw. Headlines gelangen User direkt auf die entsprechende Website, die so ihren Traffic steigern kann.

Methodik

Für den Betrachtungszeitraum wurden alle 15 Minuten Phrasen zum Schwerpunktthema „Tour de France“ abgefragt und erfasst, ob und wenn ja welche Medien in den Google News Einschüben sichtbar waren.

 

 

Share on Facebook

Comments are closed.

  • Otago Online erhielt im Rahmen der Dienstleistungsaktion 2013 für ein innovatives Projekt im Bereich Dienstleistungen eine Förderzusage der Wirtschaftsagentur Wien.
Otago Online Consulting