Google News 4/2017: Life Ball

13.06.2017 | Am 10. Juni ging nach einjähriger Pause wieder der Life Ball über die Bühne. Mit ihren Eventberichten konnten sich diesmal die österreichischen Medien durchsetzen.

Charity, Prominenz, Glanz, Drag, Glamour – der Life Ball ist immer wieder ein farbenreiches Spektakel, das in der Regel viel Medienaufmerksamkeit erntet. Die Veranstaltung ist eines der größten Charity-Events weltweit. Hier sind die Top 10 Medien, die es mit ihrer Berichterstattung zum Life Ball in die Google One Box geschafft haben:

 

Die klare Nummer eins ist diesmal vienna.at – die Plattform konnte sich mit klarem Vorsprung den ersten Platz sichern. Konstante Berichterstattung über den Betrachtungszeitraum hat diese Top-Platzierung bewirkt.

Kurier.at und ots.at belegen die Plätze zwei und drei, mit nachrichten.at und kleinezeitung.at liegen auch zwei Medien aus den Bundesländern gut im Rennen.
Diesmal waren wieder klar die österreichischen Medien sichtbar, kein ausländisches Medium hat es in die Wertung geschafft.

Besonders interessant: auch OTS können durch Aussendungen gut für die Sichtbarkeit genutzt werden. Mit der Berichterstattung in Vorbereitung auf das Event und auch in der Nachberichterstattung hat ots.at den verdienten dritten Platz erreicht.

 

Die gesamte Studie finden Sie hier zum Download:
Mediensichtbarkeit in der Google One Box – Life Ball 2017

Den Bericht von updatedigital zu unserer Studie finden Sie hier:
Online-Medien-Sichtbarkeit im Life-Ball-Glanz

 

 

Über die Google One Box

Bei der Google One Box handelt es sich um News-Einschübe zu aktuellen Themen, die in den Google-Suchergebnissen zu bestimmten Suchbegriffen oberhalb der organischen Ergebnisse erscheinen. Über diese Snippets bzw. Headlines gelangen User direkt auf die entsprechende Website, die so ihren Traffic steigern kann.

 

Methodik

Für den Betrachtungszeitraum wurden alle 15 Minuten Phrasen zum Schwerpunktthema „Life Ball 2017“ abgefragt und erfasst, ob und wenn ja welche Medien in den Google News Einschüben sichtbar waren.

 

 

 

Share on Facebook

Comments are closed.

  • Otago Online erhielt im Rahmen der Dienstleistungsaktion 2013 für ein innovatives Projekt im Bereich Dienstleistungen eine Förderzusage der Wirtschaftsagentur Wien.
Otago Online Consulting